Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT + BAUEN

Jetzt für unsere Kinder investieren!

 

Anlässlich des Konjunkturbelebungspaketes 2008 boten wir als Bausozialpartner (Bundesinnung Bau, Fachverband der Stein- und Keramischen Industrie, Gewerkschaft Bau-Holz) gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 einen BAU-Pakt für Österreich an.

 

Das Konzept wurde mit Interesse aufgenommen.Weitere Institutionen schlossen sich an und 2010 konnten wir mit ingesamt 15 Partnern die überparteiliche Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT + BAUEN ins Leben rufen.

 

Unser gemeinsames Anliegen ist es, Politik und Öffentlichkeit von der Notwendigkeit intelligenter nachhaltiger Zukunftsinvestitionen in Umwelt, Bauen und Wohnen zu überzeugen. Dadurch werden nicht nur die Konjunktur belebt und tausende Arbeitsplätze geschaffen, sondern davon profitiert auch die öffentliche Hand und somit jede Österreicherin und jeder Österreicher.

 

Die vier UMWELT + BAUEN-Kernziele:

Diese Kernziele begleiten uns auf unserem mittlerweile über zwei Jahre langen gemeinsamen Weg.

 

In mehreren Enqueten wurden unsere Intentionen präsentiert und Vieles wurde von den politisch Verantwortlichen aufgegriffen. Der bundesweite Sanierungsscheck ist ein großer Erfolg von UMWELT + BAUEN. Unsere ExpertInnen haben umsetzungsreife Konzepte erarbeitet, die alle Rahmenbedingungen abdecken. Es ist uns gelungen, dass der Bundessanierungsscheck von 2011 bis 2015 verlängert wird. In die jährlichen Verhandlungen um die Rahmenbedingungen sind die UMWELT + BAUEN-Partner maßgeblich eingebunden. Nur mit umfassenden Sanierungen und dem Ausbau erneuerbarer Energien kann es Österreich gelingen, seine Klimaziele zu erfüllen.

 

2011 wurde UMWELT + BAUEN durch einen wissenschaftlichen Beirat erweitert. Der Beirat besteht aus 40 hochrangigen WissenschafterInnen und Expert-Innen und ist eine interdisziplinäre Wissensplattform mit dem Ziel, die Nachhaltigkeitsinitiative wissenschaftlich, strategisch und umsetzungsorientiert zu begleiten. Des Weiteren werden Daten, Fakten und Analysen bereit gestellt. Mit dem wissenschaftlichen Beirat gibt es nun eine bisher einzigartige Zusammenarbeit von ExpertInnen aus unterschiedlichen Disziplinen, die als „Think Tank” und Diskussionsplattform für die Ziele der Nachhaltigkeitsinitiative fungieren und wichtige Entscheidungen für Zukunftsinvestitionen in Umwelt, Bauen und Wohnen mitgestalten.

 

Bauen mit Zukunft – das definierten wir in der Initiative UMWELT + BAUEN als gemeinsames Ziel. Nur bei UMWELT + BAUEN finden sich Gewerkschafter, Unternehmer, Universitätsprofessoren, Wirtschafts- und Bauexperten, Wohnbauträger, Architekten, Bausparkassen, Umwelt- und Energieexperten in einer solchen Vielfalt zusammen, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen! Das ist einmalig und darüber hinaus gibt es auch niemand, der vergleichbar durchdachte und praxisorientierte, aber vor allem realisierbare und so breit aufgestellte Lösungsvorschläge erarbeiten kann.

UMWELT + BAUEN Partner
Gewerkschaft Bau-Holz
Bundesinnung Bau
Fachverband Steine-Keramik
Wirtschaftsforschungsinstitut
GLOBAL 2000
Arbeiterkammer
Arbeitsforum österreichischer Bausparkassen
e7 Energie Markt Analyse GmbH
Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen
Forschungsgesellschaft für Wohnen, Bauen und Planen
Gemeinschaft Dämmstoff Industrie
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Verband Austria Solar
Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
Vereinigung Industrieller Bauunternehmungen
Die Bauhilfsgewerbe
| Home | Die Initiative | wissenschaftlicher Beirat | Die 4 Kernziele | News | Downloads | Kontakt | Presse | Sitemap | Impressum |
done by i.netdesign